Aktuelles

Auftakt ALT/BAU Transfernetzwerk

27.06.2018

Die Agentur StadtWohnen Chemnitz in Trägerschaft der WGS wurde Ende 2017 als europäisches „URBACT Good Practice“ ausgezeichnet und erhielt dadurch die Möglichkeit, sich im europäischen Rahmen zu präsentieren.

Seit dem 4. April 2018 leitet die Stadt Chemnitz nun in Zusammenarbeit mit der WGS offiziell ein europäisches Städtenetzwerk im EU-Programm URBACT. Ziel des ALT/BAU-Netzwerkes ist der Transfer des Wissens und der Erfahrungen der Agentur StadtWohnen Chemnitz in andere europäische Städte zur Wiederbelebung stadtbildprägender und historischer Gebäude, die in den Innenstädten seit vielen Jahren unsaniert leerstehen. In der ersten Phase des Projektes konnten die Städte Rybnik in Polen und Vilafranca del Penedès in Spanien als Partnerstädte gewonnen werden. Ein Auftakttreffen der drei Städte fand bereits am 28. und 29. Mai 2018 in Rybnik statt.

 

Seitdem traten Riga (Lettland), Seraing (Belgien), Constanta (Rumänien) und Turin (Italien) als weitere Partnerstädte für die zweite Phase dem Projekt bei.  

Vertreter dieser Städte, Fachkollegen aus den Stadtverwaltungen sowie Mitarbeiter von stadtnahen Organisationen, kommen bei einem Netzwerktreffen in Chemnitz am 3. und 4. September 2018 erstmals zusammen. Die Projektpartner erwartet in Chemnitz ein interessantes Programm sowie ein intensiver Austausch zur zukünftigen Zusammenarbeit. Unter anderem werden während des Treffens gelungene Beispiele neuer Gebäudenutzungen und sanierter Gebäude auf dem Sonnenberg besichtigt.

Die WGS mit dem Team der Agentur StadtWohnen Chemnitz übernimmt sehr gern die Projektkoordination und -administration für das ALT/BAU-Netzwerk bis zum Projektende im Dezember 2020.


Los geht's! Kooperative Wohnprojekte in Chemnitz

16.05.2018


Im vergangenen Jahr wurden wir wiederholt nach den Möglichkeiten für Wohnprojekte, nach unterschiedlichen Formen gemeinschaftlichen Wohnens und den Voraussetzungen dafür gefragt. Um das starke Interesse, das in Chemnitz zu diesem Thema besteht, aufzugreifen, führen wir als Agentur StadtWohnen in Kooperation mit dem „Dienstleistungskombinat“ Leipzig das Projekt „Kooperative Wohnformen Chemnitz“ durch.

In den kommenden Monaten findet im Rahmen des Projektes eine Veranstaltungsreihe statt. Zusätzlich werden Beratungsangebote zu verschiedenen Themen für Wohnprojektinitiativen in Chemnitz angeboten.

Die Auftaktveranstaltung findet am 24. Mai 2018, 18.00 Uhr im Brühlbüro (Untere Aktienstraße 12) statt. Alle an dieser Wohnform interessierten sind herzlich zu dieser Informationsveranstaltung eingeladen.
Mehr Informationen finden Sie in folgender Einladung oder bei Frau Hausmann (0371 / 3557023, Bitte JavaScript aktivieren, um den geschützen Inhalt zu laden.).


 

kooperative_wohnformen_24_05_18.pdfPDF-Datei | 424 kB


„Sehr geehrte Damen und Herren,...“

19.12.2017

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und wir möchten uns herzlich bei allen Eigentümern, Interessierten, Partnern und Mitarbeitern der Stadtverwaltung Chemnitz für die gute Zusammenarbeit bedanken. Die Auszeichnung als URBACT Good Practice in diesem Jahr ist nicht zuletzt auch ihr Verdienst.

Bei zahlreichen Gebäuden kam es in diesem Jahr zu sichtbaren Entwicklungen. Viele der Häuser aus unserem Gebäudepool sind mittlerweile saniert und bewohnt, bei anderen konnten wir das erste Mal seit vielen Jahren einen Baufortschritt sehen. Wir sind gespannt auf die Entwicklungen im Jahr 2018.




Bedanken möchten wir uns an der Stelle auch für die gezielte oder indirekte Zuarbeit von Informationen durch interessierte Chemnitzer – sei es im Rahmen von Internet-Foren oder Veröffentlichungen, auf die wir gern zurückgreifen. Sie machen uns die Arbeit an vielen Stellen einfacher und halten uns über manche aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden.

Insbesondere möchten wir uns bei einer Gruppe engagierter Bürger vom Sonnenberg bedanken. In Ihren Briefen weisen Sie uns in größeren Abständen immer wieder auf Poblemsituationen hin und kommentieren positive Entwicklungen im Stadtteil. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit und das Mitdenken für den Sonnenberg. Leider konnten wir uns mangels Kontaktinformationen bislang nicht bei Ihnen, den Verfassern der Briefe, bedanken. Wir würden uns freuen, Sie kennenzulernen und bei einem Gespräch oder Rundgang durch den Stadtteil auch Themen aus Ihren Briefen zu besprechen. Über eine telefonische oder schriftliche Rückmeldung sind wir Ihnen dankbar.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Impressum | Datenschutz

Copyright © 2012–2018 WGS Chemnitz